Wichtige Links

Wichtige Links

Sponsoren
24. Jun

Vereinsmeisterschaften Einzel

 Mo, 26.6. – Sa, 8.7.2017

link zum Spielraster (noch nicht freigegeben)

05. Jun

VMM Jugend 17 – 1. Spiel gegen UTC Schwarzach

Am vergangenen Samstag, den 3. Juni spielten unsere Jungs zuhause gegen die Mannschaft aus Schwarzach.

Bei großer Hitze traten Vinzent Schmid, Johannes Gort und Martin Zraunig ihre Einzelpartien an.

Vinzent bekam es mit seinem Klassenkollegen Linus Bohle zu tun und spielte von Anfang an sehr konsequent und ließ seinem Gegner nur in wenigen Phasen kleine Chancen. Er verstand es sehr geschickt, sein Gegenüber Fehler machen zu lassen, hatte aber mit den hohen Temperaturen zu kämpfen. Nach einem 6:4 im ersten Satz spielte er den zweiten dann sicher nach Hause.

Johannes war von Anfang an auf Siegeszug und führte früh 4:0 gegen Nina Medlock, die über eine sehr schöne Technik verfügte, aber sehr viele Eigenfehler machte. So konnte Johannes relativ klar beide Sätze mit 6:1 und 6:2 für sich entscheiden und so den zweiten Punkt für uns klarmachen.

Martin hingegen lief im ersten Satz von Beginn an einem Break hinterher, konnte in der Schlussphase diesen allerdings noch mit 7:5 für sich entscheiden. Den zweiten Satz musste er leider im Tiebreak seinem Gegner Julian Pointner mit 6:7 überlassen, und auch im Match-Tiebreak hatte er mit 5:10 das Nachsehen.

Somit traten Michael Payer und Florian Hartmann das Doppel gegen Linus Bohle und Julian Pointner an und waren entschlossen, dieses für sich zu entscheiden. Nach dem ersten Satz, den sie mit 6:2 gewinnen konnten, schien dies auch so zu laufen. Allerdings machten sie im zweiten dann ungewöhnlich viele Fehler und verloren diesen mit 3:6. So musste auch hier ein Match-Tiebreak die Entscheidung bringen, und diese fiel mit 10:8 denkbar knapp für unsere Jungs aus.

Der Endstand von 3:1 für unser Team war schließlich doch sehr erfreulich, und wir gratulieren euch ganz herzlich!!!

Weiter so, Jungs!

30. Mai

VMM Herren +45/2 – 3. Runde: Auswärts gegen Rankweil (Ergebnis 2:4)

Bei brütender Hitze in die Rankweil wurde die Meisterschaft auf 2 (!) Plätzen abgehalten. Für 6 Spiele brauchten wir dann schlussendlich ganze 6 Stunden…

Eine weitere Leistungssteigerung gegenüber der 2. Runde!

Das Ergebnis zeigt leider nicht, wie knapp der erste Punkt oder sogar ein Sieg möglich war. Da half leider auch der Einsatz von Hubert Sahler als kurzfristiger Joker nichts.

Alexander Krista und Gerold Kornexl gewannen die beiden Einzel und im Doppel (Krista/Kornexl) lag der Sieg näher als die Niederlage – leider wurde das Doppel schlussendlich  im Champions Tie Break mit 10:8 verloren.

30. Mai

VMM Herren +45/2 – 2. Runde Heimspiel gegen Bludenz (Ergebnis 2:4)

Obwohl zum ersten Spiel eine Leistungssteigerung zu erkennen war, reichte es leider nicht für den ersten Punkt. Einzig Manfred Merz konnte voll punkten und gewann Einzel wie Doppel (mit Partner Walter Gohm)

 

30. Mai

VMM Herren +45-1 – 3. Runde

Ausser einem Punkt (Oliver Zortea hat dieses Mal Stärke gezeigt) war gegen die favorisierten Gäste aus Schnifis nichts zu holen. Rudi holte sich zwar noch einen Satzgewinn, musste aber sich dann bei sengender Hitze doch geschlagen geben. Reini Neubauer und Walter Müller gingen diesmal leer aus. Auch bei den Doppeln war nichts zu holen. Endresultat: 1:5 für die Gäste.

30. Mai

VMM Damen +35C – 3. Runde

 Heimspiel gegen Vorderland     28. Mai.  14:00 Uhr

Ergebnis 2:4 für Vorderland

Monika Zraunig hat uns dieses Mal einen Sieg im Einzel gebracht (6:2, 6:3). Gratuliere! Die andere 3 Einzel (Marion, Gerda und Christina) sind leider nicht so positiv ausgegangen.  Im Doppel haben Marion und Sabine super gespielt und eindeutig gewonnen (6:3, 6:1). Bei Monika und Gerda ist das Doppel spannend gewesen.  Der erste Satz ging leider verloren, unsere Frauen haben Stärke im zweiten Satz gezeigt, mussten sich im Tiebreak aber knapp geschlagen geben (1:6, 6:7).

29. Mai

VMM Herren +45/2 – zweite und dritte Runde

2. Runde: Heimspiel gegen Bludenz (Ergebnis 2:4)

Obwohl zum ersten Spiel eine Leistungssteigerung zu erkennen war, reichte es leider nicht für den ersten Punkt. Einzig Manfred Merz konnte voll punkten und gewann Einzel wie Doppel (mit Partner Walter Gohm)

3. Runde: Auswärts gegen Rankweil (Ergebnis 2:4)

Bei brütender Hitze wurde die Meisterschaft in Rankweil auf 2 (!) Plätzen abgehalten. Für 6 Spiele brauchten wir dann schlussendlich ganze 6 Stunden…

Eine weitere Leistungssteigerung gegenüber der 2. Runde!

Das Ergebnis zeigt leider nicht, wie knapp der erste Punkt oder sogar ein Sieg möglich war. Da half leider auch der Einsatz von Hubert Sahler als kurzfristiger Joker nichts.

Alexander Krista und Gerold Kornexl gewannen die beiden Einzel und im Doppel (Krista/Kornexl) lag der Sieg näher als die Niederlage – leider wurde das Doppel schlussendlich  im Champions Tie Break mit 10:8 verloren.

26. Mai

VMM Damen +45A 5:1 Sieg gegen den TC Hard

Am Feiertag waren wir zu Gast in Hard auf einer wirklich herrlichen Tennisanlage!

Voll motiviert gingen wir in die Einzelpartien und Sibylle und Monika machten kurzen Prozess und siegten klar in 2 Sätzen. Manuela gelang es einen 2:5 Rückstand im dritten Satz noch aufzuholen und das Match mit 7:5 für sich zu entscheiden. Lisi hatte im ersten Satz Schwierigkeiten sich auf ihre Gegnerin einzustellen, aber Satz 2 und 3 gingen eindeutig an sie. Somit war das Match bereits nach den Einzeln entschieden, aber trotzdem wollten wir auch noch die letzten 2 Punkte mitnehmen. Sibylle und Monika spielten das Einser Doppel – im ersten Satz ließen sie den Damen aus Hard keine Chance und gewannen klar, doch im 2. Satz lief es dann nicht mehr so überragend. Sie verloren das Tiebreak im 2. Satz und mussten sich dann auch im Champions Tiebreak mit 7:10 geschlagen geben! Für Susi und Irene, das Zweier Doppel lief es von Anfang an super. Sie gewannen beide Sätze klar und so lautete der Endstand 5:1 für Frastanz!

Mit dem Sieg gegen den TC Hard fixierten wir den 2. Platz in der Vorrunde und somit ist der Einzug ins Obere Play Off in der höchsten Spielklasse gesichert!

Super genial! Toll gespielt! Vielen Dank unseren treuen Fans – Heidi und Ernst!

23. Mai

VMM Damen +45A 4:2 Sieg gegen die Spielgemeinschaft Blumenegg

Am vergangenen Wochenende waren wir zu Gast in Thüringen.

Sibylle, unsere Nummer 1, gewann ihr Einzel ganz klar mit 6:1 und 6:0! Manuela und Lisi machten es zwar spannend, aber beide konnten schlussendlich den 3. Satz für sich entscheiden. Monika lief es gar nicht – sie musste ihr Einzel leider abgeben.

Mit einer komfortablen 3:1 Führung gingen wir recht entspannt in die Doppelpartien. Sibylle und Manuela gewannen wiederum sehr klar (6:0, 6:1). Lisi und Irene spielten zwar ein tolles Spiel, aber leider verloren sie ihr Doppel im Championstiebreak mit 8:10.

Somit der Endstand: 4:2 für Frastanz!

Gut gemacht!

23. Mai

VMM Damen +35C – 2. Runde gegen TC Göfis 2:4

Gerda Merz hat uns wieder den einzigen Sieg im Einzel gebracht!  Unsere Marathon Spielerin hat, wie gewohnt, drei Sätze (6:7, 6:4 und 7:6) in 3,5 Stunden  Spielzeit bewiesen, dass solides Spielen und mentale Stärke sich bezahlt machen! Marion, Monika und Sabine haben leider ihr Einzel verloren aber immerhin jeweils 5-6 Games pro Match gemacht.

Im Doppel haben Marion und Monika klar gewonnen (6:2, 6:3) und somit unsere Ehre gerettet! Leider hat im zweiten Doppel die Mannschaft aus Göfis ihre Spielstärke, vor allem am Netz, zeigen können und haben (6:2, 6:1) über Christina und Sabine gesiegt.

Nächsten Sonntag den 28.5. um 14:00 Uhr ist Vorderland bei uns zu Gast.

 
Bild des Moments
  •  

    IMG_4449
 
Suche
 
Vorarlberger Sportverband
Voralberger Sportverband